Yogathema des Monats - Oktober: Fülle



Nachdem wir im September auf viele unnötige Dinge verzichtet haben (Thema: Verzicht) beschäftigen wir uns nun mit der Fülle.

Traditionsgemäß ist der Oktober ein Erntemonat und wird mit vielen kleinen und großen Märkten und Festen gefeiert. Das Wachstum ist nun abgeschlossen und wir können achtsam betrachten, was wir in diesem Jahr geerntet haben, bevor es in die dunkle, stille Zeit geht, die mit dem Samhainfest (Halloween)am Ende des Monats beginnt.


Wir leben hier in Deutschland und sind uns oftmals nicht der Fülle bewusst, die uns umgibt. Wir haben alles: ein Dach über dem Kopf, ein Einkommen, materielle Dinge ohne Ende, unendliche Möglichkeiten, um uns zu verwirklichen, das Recht zu wählen, und das nicht nur im politischen Bereich sondern in so vielen Bereichen unseres Lebens.


Wie ist das für dich? Wo findest du in deinem Leben Fülle? Hast du viele materielle Dinge um dich geschart oder erlebst du Fülle in deiner Familie und deinem Freundeskreis?

Findest du Erfüllung in deinem Beruf? Hilft dir dein Verdienst für mehr Fülle zu sorgen?

Oder bist du überfordert von der Fülle in deinem Kleiderschrank, deinem Kühlschrank und auf deinem Handy?


Was ist das richtige Maß an Fülle für dich? Wo fühlst du Fülle? Wo brauchst du mehr? Wo würde weniger reichen? Und wo kannst du mit der Fülle, die dich umgibt, anderen zu mehr Fülle oder Erfüllung verhelfen?


Im Oktober bietet es sich an, die Fülle der Natur noch einmal zu erleben, bevor die Natur sich für den Winterschlaf zurückzieht. Ein Spaziergang im Wald bietet die Möglichkeit den Überfluss (abundantia)der Natur im Form von Pilzen, Eicheln, Kastanien und bunten Blättern wertzuschätzen.


Ich wünsche dir einen erfüllten Oktober mit vielen goldenen Herbstmomenten!








© 2023 Galerie Morgen. Erstellt mit Wix.com

Lindenstraße 507 - 10555 Berlin

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean