Yogathema des Monats Juni: Freiheit

„In dem Maße, wie die Kraft des falschen Verstehens weniger wirkt, kann in uns Klarheit wachsen. Dieser Weg führt hin zu Freiheit.“ Patanjali





So langsam lockern sich die Auflagen, wir bekommen eine Stückchen mehr Freiheit zurück ..


Doch was genau bedeutet Freiheit für dich? Und wie wichtig ist diese Freiheit?

Ist es dir wichtig, dich mit Freunden zu treffen, shoppen zu gehen oder Yoga in der Gruppe zu praktizieren? Oder möchtest du frei entscheiden können, ob du dich impfen lassen möchtest? Vielleicht möchtest du auch einfach nur unabhängig sein. Genauso ist es auch möglich, dass du mit all deinen Freiheiten, völlig zufrieden oder eventuell sogar überlastet bist. Fällst du gerne Entscheidungen oder bist du froh, wenn jemand sie dir abnimmt?


Im Yoga bedeutet Freiheit Freisein. Frei sein von Vorurteilen, falschen Vorstellungen und Anhaftungen. Stell dir vor, du müsstest dich nicht sorgen, wie du deinen materiellen Status erhälst, du müsstest keine Angst haben, dass du Menschen verlierst oder du könntest ganz offen ohne Wertung Neues kennenlernen.

Frei sein bedeutet also, nicht mehr leiden zu müssen.


Für uns kommt nun der Sommer und mit ihm hoffentlich viele Yogastunden unter freiem Himmel, viele Möglichkeiten für neue Erfahrungen und Erkenntnisse.


Ich wünsche dir einen wunderschönen sonnigen Monat Juni, namaste!




Aktuell kann ich dir folgende Dienste anbieten:


- Yoga (Einzel- oder Gruppenunterricht)


- Englischunterricht


- Reiki


- Fotoshootings (Tier, Portrait, Paar, Hochzeit)